Geschichte

Ein Familienabenteuer

Wir, die Familie Kieffer, blicken auf eine über 100-jährige Tradition als Schifffahrtsunternehmen zurück.

Anfang des 1900 JH ruderten die ersten Nachen der Familie Kieffer auf der Mosel ab Remich Flussaufwärts nach Bech-Kleinmacher und ließen sich anschließend abwärts mit der Strömung zu Ihrem Abfahrtsort treiben. Dies war die Geburtsstunde mit Fahrgästen auf der Mosel in Luxemburg.

Nach dem 2ten Weltkrieg kamen dann die ersten motorisierten Schiffe und schon bald danach richtige Fahrgastschiffe mit Fenstern und Überdachung.

Es gab anschließend zwei kleine Unternehmen in Remich die sich auch noch gegenseitig Konkurrierten beide Namens Kieffer.

Seit 2004 führen wir, die Geschwister Sylvie und Dany Kieffer, das Unternehmen, welches in der Sommersaison über 30 Mitarbeiter beschäftigt.

Unser Großvater, Herr Edmond Kieffer, war Kapitän auf dem Schiff „Princesse Marie-Astrid“, ein Fahrgastschiffbetrieb welcher 1966 gegründet wurde und fuhr dieses Schiff bis zu seiner Rente.

Unsere Eltern, Robert Kieffer & Giovanna Kieffer Chiarini, erwarben das kleine Fahrgastschiff genannt MOUSEL im Jahre 1984, hiermit war eine neue Ära in Remich, der Perle der Mosel geboren.

Der Tourismus an der Mosel boomte und schnell folgten weitere Fahrgastschiffe diesbezüglich wurde auch die Firma Navitours s.à r.l. gegründet und das Schiff „Musel II“ im Jahre 1989 erworben. Schon im folgenden Jahr bot sich die Gelegenheit die runderneuerte „Princesse Marie-Astrid“ zu kaufen, und unter anderem Namen und Flagge zurückzukaufen und unter dem Namen „Musel III“ auf der Mosel fahren zu lassen. 1993 kam dann noch das kleinere Fahrgastschiff „Musel Nostalgie“ hinzu. 

Nach dem Generationswechsel, im Jahr 2004, erwarb die Firma Navitours aus Holland das hoch moderne Fahrgastschiff „Roude Léiw“.  Allein der Name, sowie die Ausstattung dieses Traumschiffes war dem Erfolg verpflichtet.

Im Jahr 2009 wurde die Grenzbrücke „Remich / Nennig“ saniert. Die Firma Navitours nahm an der Ausschreibung teil und bekam den Zuschlag, um den Fährbetrieb zu gewährleisten, woraufhin wir eine Fähre erwarben. Dieses war auch für uns Neuland. Alleine in den 6 Monaten, der Dauer der Sanierung, überquerten mehr als 165000 Personen sowie über 14000 Fahrräder die Mosel. Auf diese Zahlen hin, wurde das Ministerium aufmerksam und entschied weiter in die Fahrradwege zu investieren. 

2009 erwarb die Firma Navitours das Fahrgastschiff „Mosa“, ein kleines Schiff, das in Verdun,  Frankreich im Charter der Firma Fluviatours fährt. Dort fährt die „Mosa“ täglich Rundfahrten und Schlemmerfahrten auf der Meuse.

2012 kam das EventSchiff „RiverDiva“ aus Berlin vom Wannsee zu uns. Diese Überfahrt war eine Herausforderung, wir mussten das Schiff über 50 cm herabsenken um die Brücken zu passieren.
Mit seinen 82 Meter Länge und seinen um 12 Meter Breite, ist die „River Diva“ ein Schiff der Superlative, ein Eventschiff für bis zu 600 Personen im Salon oder mit 600 Personen auf dem Deck zu feiern. Die bekannten Events wie z.B.; White Night, Sunday Vibes, Autoaustellungn, Hochzeiten usw. finden auf der „RiverDiva“ statt, man kann aber auch ganz gemütlich an einem Sonntag auf diesem Schiff an einer Schlemmerfahrt teilnehmen.

2014 kam ein FGTS aus Metz hinzu welches bei uns als Büro und Ponton eingesetzt wird. Wir tauften dieses Schiff bewusst auf den Namen „Adige“ da die Gründer der Firma Navitours, unsere Eltern, Herr & Frau Kieffer, bevor Sie mit einem Fahrgastschiff loslegten, in der Transportberufsschifffahrt tätig waren und ihr Kanalschiff den Namen „Adige“ trug.

2015 folgte unser letztes erworbenes Schiff, das „MuselSchëff“, da wir ein Schiff für unsere Rundfahrten und kleineren Event Gruppen suchten. Auch hier war der Name bewusst gewählt, der Name womit alles anfing. 

In diesem Jahr trat auch die Enkelin der Gründer, Tracy Winckel hinzu, sowie als Teilhaber der Küchenchef Herr Franck Pilarek. Wir sind uns sicher, dass die Geschichte weiter gehen wird …

Da der Tourismus permanent variiert, müssen wir mit der Zeit gehen, dies lässt uns auf Überraschungen hoffen.

In diesem Sinne: Allzeit gute Fahrt und immer eine Hand breit Wasser unter dem Kiel. 

Notre équipe

De professionnels de la navigation pour vos aventures et événements

Notre but est de rendre votre passage inoubliable et nous faisons de notre mieux pour cela.
Depuis l’hôtesse d’accueil, le personnel du service en passant par le cuisinier le responsable de l’animation jusqu’au capitaine, nous vous accompagnons avec amabilité et excellence dans tout ce que nous faisons. C’est ce qui caractérise le nom de Navitours sur la Moselle.

Et plus de 30 ans de réussite nous donnent raison.

Dany Kieffer (Gérant)Sylvie Kieffer (Administration) und Franck Pilarek (Chef cuisinier).